Zehn Aussätzige

Matthäus

Markus

Lukas 17, 11-19

Johannes

 

 

(11) Sie waren unterwegs nach Jerusalem. Ihr Weg führte sie durch das Grenzgebiet zwischen Galiläa und Samarien.

(12) In einem Dorf begegneten ihnen zehn Leprakranke. In der vorgeschriebenen Entfernung blieben sie stehen

(13) und riefen: «Jesus, Meister! Hab doch Erbarmen mit uns!»

(14) Er sah sie an und forderte sie auf: «Geht zu den Priestern und zeigt ihnen, daß ihr geheilt seid!» Auf dem Wege dorthin wurden sie gesund.

(15) Einer von ihnen lief zu Jesus zurück, als er merkte, daß er geheilt war. Laut lobte er Gott.

(16) Er warf sich vor Jesus nieder und dankte ihm. Und das war ein Mann aus Samarien.

(17) Jesus fragte: «Habe ich nicht zehn Männer geheilt? Wo sind denn die anderen neun?

(18) Weshalb kommt als einziger dieser Fremde zurück, um sich bei Gott zu bedanken?»

(19) Zu dem Samariter aber sagte er: «Stehe auf! Dein Glaube hat dich gerettet.»

 


zurück