312

Das Gebet

Das Gebet ist eine ungebrochene Macht,
die wirkt und ihn durchformt;
sie lässt es nicht zu,
dass er die Augen vor dem Bösen verschließt,
vor den Kriegen,
vor dem, was unschuldige Menschen auf der Erde bedroht.
Im Gebet findet man Kraft für den Kampf, Lebensbedingungen zu verändern
und die Erde bewohnbar zu machen.
Wer Christus nachfolgt,
bleibt gleichzeitig Gott und den Menschen nahe,
er trennt nicht zwischen Gebet und mitmenschlicher Solidarität.

Frére Roger

zurück