Psalm 4, 3-9 (Übersetzung: Hoffnung für Alle)

3 Ihr Mächtigen im Land, ihr mißbraucht euren Einfluß. Ihr zieht meine Ehre in den Dreck und verbreitet Lügen. Ihr habt Freude daran, mich zu verleumden. Wann hört ihr endlich auf damit?
4 Begreift doch: Wer Gott die Treue hält, steht unter seinem besonderen Schutz. Er hört mich, wenn ich zu ihm rufe.
5 Plant nichts Böses mehr gegen mich, auch wenn ihr zornig seid! Nehmt euch Zeit, besinnt euch und gebt endlich Ruhe!
6 Wenn ihr Gott Opfer bringt, dann denkt daran, daß er euer Herr ist, und vertraut ihm!
7 Viele jammern: «Wann wird es uns endlich besser gehen? Herr, laß uns deine Nähe erfahren, damit wir wieder aufatmen können!»
8 Und wirklich: Du hast mich wieder froh gemacht. Während andere sich nur über eine reiche Ernte freuen können, ist meine Freude viel größer.
9 Ich kann ruhig schlafen, auch wenn kein Mensch zu mir hält, denn du, Herr, beschützt mich.

zurück